WORLDVISION-Kinderpatenschaften

Informationen über den deutsch-mongolischen Jugendaustausch und die Kinder- und Jugendeinrichtungen in der Mongolei


Seit 1992 gibt es zahlreiche Kontakte zwischen Kinder- und Jugendeinrichtungen in Bonn und Ulaanbaatar / Mongolei. Der Kinder- und Jugendring Bonn e.V. (KJRB) vermittelt hierbei Kontakte zwischen deutschen und mongolischen Verantwortlichen der Jugendhilfe. Der Austausch von Informationen und Erfahrungen über die Jugendverbände und Jugendhilfe soll zu einem lebendigen deutsch-mongolischen Jugendaustausch führen. Aufgrund der zahlreichen Kontakte verfügt der KJRB über zahlreiche Informationen zur Mongolei.


Mongolian 2nd National Jamoree August 2001

Informationen zum Thema

Vom „Jurtendorf" ins Land der Jurten –
Erstmals junge Leute aus Schönefeld zum Ferienaustausch in die Mongolei

Internationales Jugendfachkräfteseminar Bonn - Mongolei
Seit zehn Jahren deutsch – mongolische Beziehungen im Jugend- und Jugendfachkräftebereich

Frank Voßen als Freund der Mongolei ausgezeichnet
Verdienstorden für Vorstandsmitglied des Kinder- und Jugendringes
Frank Voßen für Engagement in Mongolei ausgezeichnet
Deutsch-mongolischer Austausch von Jugendgruppenleitern 2001
Halt und Hoffnung für Tuguldur, Sorigt und andere Arme
Deutsch-Mongolisches Jugendfachkräfteseminar
10.-17. September 2000 in der Mongolei (PDF-Datei, 602 KB)
Deutsch-Mongolisches Jugendfachkräfteseminar
14.-21. Mai 2000 in Bonn (PDF-Datei, 1.111 KB)
„Temuulel“ zieht um und baut aus

Tsagaan sar Fest in Bonn
Kinder- und Jugendring Bonn veranstaltet mongolische Neujahrsparty

Unter Hunnen
- 20 Pfadfinder des DPB mit dem Kinder- und Jugendring Bonn 1999 in der Mongolei -

Verträge über den deutsch-mongolischen Jugendaustausch

Partnerorganisation für mongolische Jugendliche gesucht

Jugendverbände und Jugendorganisationen in der Mongolei
deutsche Jugendverbände und Organisationen mit Beziehungen zur Mongolei
Der Ministers für Arbeit und Soziales der Mongolei (Zuständig u.a. für die Kinder- und Jugendpolitik)
Rede von Frank Voßen (Vorstandsmitglied des Kinder- und Jugendringes Bonn) zur Ausstellungseröffnung "Die Mongolei auf dem Weg ins nächste Jahrtausend - Jugendbeziehungen zwischen Bonn und Ulaanbaatar" am 18. August 1997 im Kulturzentrum Brotfabrik, Bonn-Beuel
Bericht über den Austausch von Jugendgruppenleitern zwischen dem Kinder- und Jugendring Bonn und dem Rat für freiwillige Jugendorganisationen aus Ulaanbaatar im Oktober 1996 in der Mongolei
Von der staatlichen Jugend zu selbständigen und freien Jugendorganisationen. Internationale Jugendbegegnung von Jugendgruppenleitern 1996 aus Deutschland und der Mongolei

Informationen:
Kinder- und Jugendring Bonn e.V. (KJRB)
Postfach 7480, D-53074 Bonn, Germany
Tel.: +49 / 228 / 220664 oder 777504
Fax: +49 / 228 / 262933
eMail: info@jugendring-bonn.de
Internet: www.jugendring-bonn.de

Der Kinder- und Jugendring Bonn e.V. (KJRB) ist der freie Zusammenschluß Bonner Kinder- und Jugendverbände, Kinder- und Jugendgruppen und anderer Träger freier Kinder- und Jugendhilfe. Der KJRB ist ein anerkannter freier gemeinnütziger Träger der Jugendhilfe ( 75 KJHG) in Bonn. Er ist parteipolitisch, konfessionell und staatlich unabhängig (NGO). Der Kinder- und Jugendring vertritt die Interessen seiner Mitgliedsverbände, gewährleistet einen Informationsaustausch und fördert die Zusammenarbeit mit und unter den Verbänden.


Informationen zur Mongolei:
MongoleiOnline
Postfach 130 154, D-53061 Bonn, Germany


   

zu MongoleiOnline

Copyright © 1997-2008 Frank Voßen
Last Update: 01. Januar 2008